Margarete Jüssen

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Margarete Jüssen
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Geburtstag
Geburtsort
Todestag
Todesort
Beruf
Mitgliedschaften

Margarete (Margret) Jüssen war eine deutsche Historikerin und Heimatforscherin.

Leben[Bearbeiten]

1995 wurde Jüssen als Würdigung für ihre Dokumentation der Erper Heimatgeschichte und der Mundartpflege vom Landschaftsverbands Rheinland (LVR) mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet. Im Jahr 2014 überließ sie ihren privaten Nachlass, bestehend aus über 2.000 beschrifteten Fotos, Zeitungsartikeln und Büchern aus der Geschichte Erps, dem LVR.[1]

Im Jahr 2022 wurde der Dorfplatz in Erp in Anerkennung ihres langjährigen Engagements nach Margret Jüssen benannt.[2]

Publikationen als Autor

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historie in Erftstadt - Erper Geschichte wird digital. In: ksta.de. 10. Oktober 2014.
  2. Stadt Erftstadt, Beschlussvorlage 367/2022 (Antrag bzgl. Benennung einer Straße sowie eines Platzes in E.- Erp.), 07.09.2022