Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Ehemaliges Postdienstgebäude (Markt)

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliges Postdienstgebäude
Aufnahme aus dem Jahr 2011
Adresse
Erbaut
Zerstört
Art
Denkmal
Ja
Denkmalnr.
114

Das ehemalige Postdienstgebäude am Marktplatz ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Lechenich.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das um 1750 erbaute, zweigeschossige barocke Gebäude hat zur Straßenseite sieben Fensterachsen, von denen die dritte mit der Eingangstür bis zur Traufzone durch Lisenen aus Quadern betont wird. Der Zwerchgiebel auf dem mit Schiefer gedeckten Dach wird beidseitig von jeweils zwei kleinen Gauben flankiert. Die Straßenseite wird weiter durch Eckquader vom Sockel bis zur Traufe hervorgehoben.

Von 1920 bis 1999 wurde das Gebäude durch die Post genutzt, die zuvor im heutigen Stadthaus am Herriger Tor untergebracht war. Nach der Verlagerung der Postfiliale an die Bonner Straße wurde das Gebäude als Geschäftshaus genutzt.

Das Gebäude wurde am 6. März 1990 unter der Nr. 114 in die Denkmalliste der Stadt Erftstadt eingetragen.

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …


Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Text basiert auf dem Artikel Liste der Baudenkmäler in Lechenich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.