Bernd-Alois-Zimmermann-Musikschule

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bernd-Alois-Zimmermann-Musikschule
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Gründung
Schulform
Schüler
Lehrer
Schulleitung
Susanne Petersdorff
Telefon
(02235) 40 96 80
Fax
(02235) 40 96 85

Die Bernd-Alois-Zimmermann-Musikschule ist eine Musikschule in Liblar. Sie wurde nach dem Erftstädter Komponisten Bernd Alois Zimmermann benannt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Angebot der Musikschule umfasst die folgenden Fächer:

  • EMP – Elementare Musikpädagogik
    • Singen-Musik-Bewegung / Grundklasse
    • Kinderklasse Minis
    • Integrationsprojekte
    • Inklusionsunterricht
  • Tasteninstrumente
    • Klavier
    • Keyboard
  • Zupfinstrumente
    • Gitarre
    • E-Gitarre / E-Bass
  • Streichinstrumente
    • Violine / Viola
    • Violoncello
  • Holzblasinstrumente
    • Blockflöte
    • Querflöte
    • Oboe
    • Klarinette
    • Fagott
    • Saxofon
  • Blechblasinstrumente
    • Trompete
    • Horn
    • Posaune / Bariton / Tuba
  • Schlagzeug
    • Drum-Set
    • Perkussion / Marimba / Vibraphon
  • Vokalbereich
    • Gesang / Kinder-, Jugendchor

Geschichte[Bearbeiten]

Die von Peter Estl gegründete Schule hat ihren Betrieb offiziell am 1. Dezember 1970 aufgenommen, zuvor war sie zwei Jahre als Jugendmusikwerk an der Realschule in Liblar angesiedelt. Im Jahr 1974 ist die Musikschule dann von der Realschule an die Heidebroichstraße umgezogen. Seit 2014 befinden sich die Räumlichkeiten der Musikschule im Anneliese-Geske-Musik- und Kulturhaus, nachdem das zuvor genutzte Gebäude an der Heidebroichstraße zunehmend Mängel aufwies.[1]

Schulleitung[Bearbeiten]

Bekannte Schüler*innen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Vorherige Adressen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur

Einzelnachweise[Bearbeiten]