Wasserburg Redinghoven

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wasserburg Redinghoven
Luftaufnahme mit Herrenhaus (links) und Vorburg (rechts)
Luftaufnahme mit Herrenhaus (links) und Vorburg (rechts)
Straße
Erbaut
Zerstört
Art
Denkmal
Denkmalnr.

Die Wasserburg Redinghoven ist eine Wasserburg, die im nördlichen Teil von Friesheim nahe des Rotbachs liegt. In die Denkmalliste der Stadt Erftstadt wurde sie am 16. August 1982 unter Nummer 46 aufgenommen.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

An der Zufahrt zur Burg, am Niederweg 64, steht auf einem Sockel eine Skulptur, die Johannes Nepomuk darstellt. Geschaffen wurde sie im Zeitraum 1736 bis 1758, sie ist 1,50 m hoch. Heute ist sie im Besitz von Marianne Wolfgarten. 2022 wurde sie grundlegend restauriert.[2] Am 20.2.1990 wurde sie in die Denkmalliste der Stadt Erftstadt unter Nummer 113 aufgenommen.

Geschichte[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. wikipedia:Liste der Baudenkmäler in Friesheim (Erftstadt)
  2. Kölner Stadtanzeiger, 29. September 2022, Rhein-Erft S.33