Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Volksschule Friesheim

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volksschule Friesheim
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Gründung
Schulform
Schüler
Lehrer
Schulleitung
Telefon
Fax
Email
Webseite
Haltestelle
[[]]

Die Volksschule Friesheim ist eine ehemalige Volksschule in Friesheim.

Geschichte[Bearbeiten]

Mit der Einführung der allgemeinen Schulpflicht im Jahr 1825 wurden die Schüler in Friesheim durch ausgebildete Lehrer zunächst in einem Privathaus und seit 1835 in einem neu erbauten Schulgebäude am Hubert-Vilz-Platz unterrichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1959/60 in der Franz-Stryck-Straße ein modernes Schulgebäude mit Klassenräumen, Fachräumen und Turnhalle errichtet. Im Rahmen der Schulreform 1968 wurde die Volksschule in Grundschule und Hauptschule geteilt. Dabei wurden die Friesheimer Grundschüler der Erper Grundschule und die Hauptschüler der Lechenicher Hauptschule zugewiesen. Das Schulgebäude wurde im Folgenden von einer Förderschule genutzt.[1]

Schulleitung[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Vorherige Adressen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peter Simons: Friesheim. Geschichte der domkapitularischen Herrschaft., S. 7–47 und 67–77.