Förderschule Friesheim

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Förderschule Friesheim
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Adresse
Gründung
Schulform
Schüler
Lehrer
Schulleitung
Telefon
Fax
Email
Webseite

Die Förderschule Friesheim ist eine ehemalige Förderschule in Friesheim. Sie war auch unter den Namen Don-Bosco-Schule (bis 2013) bzw. Martinusschule (bis 2017) bekannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1968 nutzte die Förderschule das Gebäude der ehemaligen Volksschule in Friesheim, die im Rahmen der Schulreform aufgelöst wurde.

Aufgrund sinkender Schülerzahlen wurde 2013 eine Kooperation mit der Kerpener Martinusschule vereinbart, um eine drohende Schulschließung abzuwenden[1].

Vor den Sommerferien 2017 wurde die Martinusschule dann endgültig geschlossen. Die verbleibenden 40 Schüler wechselten auf die Martinusschule in Kerpen.[2]

Ein Teil des ehemaligen Schulgebäudes wird seit 2020 für eine Kindertageseinrichtung genutzt[3].

Ende 2022 wurden auf dem Gelände der Schule temporär zwei Wohncontainer aufgestellt, die ab 2023 von 28 Geflüchteten bezogen wurden. Auf diese Weise schuf die Stadt zusätzliche Kapazitäten für die Aufnahme von Geflüchteten, da unter anderem das Übergangsheim an der Radmacherstraße durch das Hochwasser im Juli 2021 stark beschädigt wurde.[4]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]