Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Campingplatz Liblarer See

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strandbad und Campingplatz am Liblarer See

Der Campingplatz Liblarer See liegt am Nordufer des Liblarer Sees und wird, wie das angrenzende Strandbad, von der Kürsten OHG (Charlotte Kürsten, Susanne Wolf-Kürsten) betrieben.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der ganzjährig geöffnete Campingplatz verfügt über ca. 270 Dauer- und 80 Touristenplätze[1]. Auf dem Gelände gibt es drei Sanitärgebäude (davon eins mit separatem Kinder-/Babywaschraum) sowie eine Koch- und Waschküche mit Waschmaschine und Trockner. Das Restaurant Seeterrasse bietet zwei Außenterrassen, davon eine mit Blick über den Liblarer See. Die Nutzung des Strandbades ist für Campinggäste kostenlos möglich.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Nach der Stilllegung des ehemaligen Braunkohletagebaus (Grube Liblar) im Jahr 1960 füllte sich das Restloch schnell mit Grundwasser. Das Gelände des Campingplatzes und Strandbades wurde 1967 durch Charlotte Kürsten und ihren Ehemann vom Land Nordrhein-Westfalen gepachtet[1].

Kontakt[Bearbeiten]

Campingplatz Liblarer See
Liblarer See
50374 Erftstadt
Telefon: (02235) 3899
Offizielle Webseite

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Die gute Seele des Liblarer Sees. In: rundschau-online.de. 17. August 2003.
  2. Informationen. In: camping-liblar.com. Abgerufen am 20. Oktober 2022.