Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Burg Niederberg

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Niederberg
Luftaufnahme aus dem Jahr 2015
Luftaufnahme aus dem Jahr 2015
Adresse
Erbaut
Zerstört
Art
Denkmal
Ja
Denkmalnr.
037

Burg Niederberg ist eine Wasserburg, die im nördlichen Teil von Niederberg liegt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Von der Straße verläuft ein Privatweg an einer Mauer entlang zum Torhaus, dem Zugang zur etwas tiefer gelegenen Burganlage. Von den rechts und links an das Torhaus anschließenden Gebäuden ist ein Wirtschaftsgebäude in Fachwerkbauweise mit ausgeziegelten Gefachen als Teil der ehemaligen Vorburg erhalten. Der Wasserstand in den das Herrenhaus umgebenden Wassergräben wird über eine Schleuse am Rotbach geregelt. Anstelle einer Zugbrücke führt heute eine Backsteinbrücke zum Eingang des Herrenhauses, einem Barockbau aus dem Jahre 1710. Das zweigeschossige verputzte und in hellen Gelbtönen gefasste Herrenhaus mit Walmdach ist hufeisenförmig angelegt. Die Seitenflügel wurden um 1900 angefügt. Im Vorgarten des großen Burggartens sind steinerne Grabkreuze vom alten Niederberger Friedhof aufgestellt.

Am 13. August 1982 wurde die Burg unter der Nummer 037 in die Erftstädter Denkmalliste aufgenommen. Seit dem 18. März 1987 ist sie zudem ein eingetragenes Bodendenkmal.

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Weblinks[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Text basiert auf dem Artikel Burg Niederberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.