St. Johannes Schützenbruderschaft Ahrem

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
St. Johannes Schützenbruderschaft Ahrem
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Gegründet
Aufgelöst
Sportart(en)
Mitglieder
Ansprechpartner
Hans-Peter Zilleken
Adresse
Ort
50374 Erftstadt
Telefon
Fax

Der St. Johannes Schützenbruderschaft Ahrem 1925 e.V. ist ein Schützenverein aus Ahrem.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1925 von 50 Ahremer Männern gegründet. Im gleichen Jahr richtete die Bruderschaft das erste Schützenfest aus, auf dem Leo Gymnich zum Schützenkönig gekürt wurde. Seit dem Jahr 1961 bietet der Verein auch Sportschießen an. 1978 erwarb der Verein ein Grundstück gegenüber des Sportplatzes am Laacher Hof, auf dem ab 1982 ein Schützenhaus errichtet wurde.[1]

Organisation[Bearbeiten]

Der Verein ist in verschiedenen Abteilungen organisiert:

  • Schützen
  • Jung- und Schülerschützen
  • Inaktive Mitglieder
  • Ehrenmitglieder

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Die Bruderschaft feiert jährlich am letzten Sonntag im Juni (Sonntag nach dem Johannistag) das Schützenfest. In den Jahren 2020 und 2021 musste die Veranstaltung aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden[2].

Präsidenten[Bearbeiten]

Präsident Amtszeit
Christian Breuer 1925–1942
Heinrich Zimmermann 1942–1951
Theo Olligschläger 1951–1971
Heinrich Koll 1971–1987
Hugo Kirchharz 1987–1996
Hans-Peter Zilleken 1996–

Schützenkönige[Bearbeiten]

→ Liste der Schützenkönige

Siehe auch[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Bruderschaft, In: schuetzen-ahrem.de. Abgerufen am 20 .Dezember 2022
  2. Ein weiteres Jahr für die Majestäten - Schützenfeste fallen aus, In: rheinische-anzeigenblaetter.de. 26. April 2021