Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Carl-Schurz-Hauptschule

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carl-Schurz-Hauptschule
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Adresse
Gründung
Schulform
Schüler
Lehrer
Schulleitung
Telefon
Fax
Email
Webseite
Haltestelle
[[|]]

Die Carl-Schurz-Hauptschule ist eine ehemalige Hauptschule in Liblar. Bis zu ihrer Schließung war sie Teil des Schulzentrums Liblar.

Beschreibung[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Erbaut wurde die Schule in den Jahren 1960/61.[1]

In der Sitzung am 17. Dezember 2009 wurde vom Rat der Stadt Erftstadt die auslaufende Auflösung der Schule beschlossen. Ab dem Schuljahr 2010/2011 wurden daher keine neuen Schüler mehr aufgenommen.[2]

Nach der Schließung wurde das Gebäude der ehemaligen Schule in der Bahnhofstraße in den Jahren 2017 bis 2020 umfangreich saniert und Ende 2020 durch die Volkshochschule Erftstadt als Hauptnutzer bezogen. Neben der VHS nutzt der AWO-Ortsverein Liblar-Köttingen größeren Flächen im Gebäude, in dem zusätzlich Räume für die Jugendgerichtshilfe, Frühförderung und andere Aufgaben des Jugendamts eingerichtet wurden. Im Erdgeschoss befindet sich der Jugendtreff SiJu Liblar der Jugendberatung Mobilé.[3]

Schulleitung[Bearbeiten]

Bekannte Schüler*innen[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Siehe auch[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sabine Boebé: 12 x 5 Minuten in Liblar in Jahrbuch der Stadt Erftstadt 1993/94, S.99
  2. Stadt Erftstadt, Niederschrift 3. Sitzung des Rates am 17.12.2009
  3. Kaum noch wiederzuerkennen - Ein erster Blick in das neue Erftstädter Schulgbäude. In: ksta.de. 24. Februar 2021.