Windpark Erftstadt A1

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Windpark Erftstadt A1 wurde 2024 erbaut und besteht aus zwölf Windkraftanlagen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Windpark liegt östlich von Friesheim an der A 1, nahe der Anschlussstelle Weilerswist-West. Er besteht aus insgesamt zwölf Windkraftanlagen des Herstellers Nordex mit einer Gesamtleistung von 43,2 MW, davon acht Anlagen des Typs N-131/3600 (172 m Gesamthöhe, 131 m Rotordurchmesser) und vier Anlagen des Typs N-117/3600 (178 m Gesamthöhe, 117 m Rotordurchmesser) und soll Strom für 30.000 Haushalte erzeugen.

Erbaut wurde der Windpark von der REA GmbH Management, wo bei die Erteilung der Genehmigung im Jahr 2022 durch eine Änderung der Berechnungsmethode der deutschen Flugsicherung im Hinblick auf das Drehfunkfeuer des Fliegerhorsts Nörvenich ermöglicht wurde.[1][2]

Bilder[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Weblinks[Bearbeiten]


Einzelnachweise[Bearbeiten]