Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Solarsiedlung Lechenich

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Projekt „Solarsiedlung“

Die Solarsiedlung ist ein Baugebiet im Nordwesten von Lechenich, das Anfang der 2000er-Jahre erschlossen wurde. Rechtliche Grundlage sind die Bebauungspläne BP 150 und BP 150.1. Mittelpunkt der Ansiedlung war ein unter Bauauflagen gefördertes Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen, dessen Hightech-Konzeption es ermöglicht, überschüssige, durch Photovoltaik gewonnene Stromkapazitäten, in das allgemeine Verbundnetz einzuspeisen. Auch bei den übrigen Neubauten der Siedlung (zumeist Ein- oder Zweifamilienhäuser privater Bauherren) installierten auf freiwilliger Basis in vielen Fällen Techniken zur Erzeugung solarer Energie.[1]

Das Gebiet umfasst die Straßen Im Lehmtal, Molkereistraße, Taubenpfad und Zur Alten Burg.


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lechenich, In: wikipedia.org. Abgerufen am 7. April 2022