Das ErftstadtWiki sucht Bilder und Fotos aus Ihrem Fotoalbum. Jetzt unterstützen!

Joseph Lievenbrück

Aus ErftstadtWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joseph Lievenbrück
[[Datei:|280x280px|rahmenlos|zentriert|]]
'
Geburtsjahr
Geburtsort
Köln
Todestag
Todesort
Lechenich
Beruf
Mitgliedschaften

Joseph Lievenbrück war ein Bürgermeister von Lechenich (1822-1836).

Leben[Bearbeiten]

Joseph Lievenbrück war in Köln geboren unter dem Namen „Lievenbruck“. Ab 1822 nannte er sich meist „Lievenbrück“, gelegentlich auch „Lievenboich“ oder „Lievenbruch“ oder „Lievenbruik“. Er studierte in Köln Jura, wurde ab 1794 politisch tätig, 1795 bis 1796 Bürgermeister in Brühl[1], 1798 als Notar in Lechenich und ab 1812 auch Bürgermeister. Die Preußen suspendierten ihn 1816 und "reinstallierten" ihn wieder 1822.

Er war verheiratet mit Elisabeth Breuer (* 1769; † 30. November 1824), mit ihr hatte er die Tochter Anne Marie (1804-1883).[2]

Quellen[Bearbeiten]

  • Matzerath (Hg.)/Bartsch/Orthengrafen: Auf dem Weg zur Erftstadt, S.76-78 - ISBN: 973-3-921300-50-3


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahrbuch der Stadt Erftstadt 2024, S.135 Anmerkung 3
  2. https://www.ancestry.com/genealogy/records/anne-marie-lievenbruck-24-1vlytft